Geschichtliches zur Bibliothek und Mediathek

Aus der Pfarrchronik von Großebersdorf wissen wir, dass bereits im Jahre 1910 eine Pfarrbibliothek gegründet wurde, welche 160 Bände belletristischen Inhaltes umfasste. Diese Einrichtung wurde damals, so kann man in der Pfarrchronik lesen, in den Wintermonaten von der Bevölkerung immer gut genutzt. Als die Pfarrbibliothek vor ca. 50 Jahren jedoch immer weniger Leser verzeichnete, fasste der damalige Pfarrer den Entschluss, die Bücher auf einem Flohmarkt abzugeben.

Die Idee, in der heutigen Zeit eine öffentliche Bibliothek in Großebersdorf zu gründen, wurde vom Bildungsbeauftragten der Gemeinde Anfang 2015 angeregt. Bereits die ersten Gespräche durch ihn zu diesem Thema mit einigen Bürgern, konnten eine positive Stimmung für eine Bibliothek einfangen. Auch eine großartige Bereitschaft zu ehrenamtlicher Mitarbeit in der Bibliothek wurde bereitwillig von vielen Personen angeboten.

In der Folge wurde vom Bildungsbeauftragten ein Umsetzungskonzept zur Errichtung der Öffentlichen Bibliothek und Mediathek Großebersdorf erstellt. Dieses wurde am 28.10.2015 dem Bildungsgemeinderat sowie dem Bürgermeister vorgelegt und gemeinsam mit den künftigen, inzwischen auf 8 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen angewachsene Bibliotheksteam, umfassend diskutiert. Nach einer Begehung der künftigen Bibliotheksräume im Obergeschoß des „Ortszentrums Alte Volksschule“ in Großebersdorf durch alle Beteiligten, gab es von Bürgermeister und auch vom Bildungsgemeinderat vorab das grundsätzliche OK und die Kostenübernahe zur Errichtung einer derartigen Bildungseinrichtung in unserer Marktgemeinde.

Im „Ortszentrum Alte Volksschule“ in Großebersdorf sind derzeit die Probenräume der Musikkapelle, der Gesellschaftsraum für Senioren und ein Therapie- und Fitnessraum („Gesunde Gemeinde Großebersdorf“) untergebracht. Mit der Etablierung der Bibliothek als erste Anlaufstelle für Informationen und Weiterbildung wird in diesem zentral gelegenen Haus eine weitere wichtige Service-Stelle allen Bevölkerungsschichten unserer Marktgemeinde angeboten.

Der Gemeinderrat der Marktgemeinde hat in der Sitzung am 1. 8. 2016 eine Trägerschaftsvereinbarung für die Öffentliche Bibliothek und Mediathek Großebersdorf sowie eine Gebühren- und Benutzerordnung beschlossen. Schließlich wurde am 17. 9. 2016 mit einem Festakt unter großer Anteilnahme der Bevölkerung und im Beisein von LR Mag. Karl Wilfing die Bibliothek und Mediathek Großebersdorf feierlich eröffnet und seiner Bestimmung übergeben.